Newsticker
Lollitests verzögern sich in manchen bayerischen Grund- und Förderschulen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Schwabmünchen: Ostermarsch mit Aktivisten aus der Region

Schwabmünchen
05.04.2010

Ostermarsch mit Aktivisten aus der Region

"Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden", hat Hermann Hesse einst geschrieben. Ganz so unmöglich schien das Vorhaben der "Münchner Bürgerinitiative für Frieden und Abrüstung" (Bifa) zunächst nicht. Doch dann kam der Regen...

Schwabmünchen - "Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden", hat Hermann Hesse einst geschrieben. Ganz so unmöglich schien das Vorhaben der "Münchner Bürgerinitiative für Frieden und Abrüstung" (Bifa) zunächst nicht. Doch dann kam der Regen... Doch der war 40 Friedensaktivisten egal. Getreu dem Hesse-Zitat fanden sie sich am gestrigen Ostermontag am Schwabmünchner Bahnhof ein. Von hier aus wollten sie entlang der Trasse der Nato-Pipeline, die die Bundeswehr auf dem Lechfeld versorgt, wandern und gegen die Nato-Politik demonstrieren. Nicht nur die Münchner Friedensaktivisten waren gekommen. Auch rund zehn Teilnehmer aus Schwabmünchen und der Region nahmen an der friedenspolitischen Wanderung teil.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.