Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
EU-Kommission ruft zu Laptop-Spenden für die Ukraine auf
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Landkreis Augsburg: Die Nothaltebuchten an der B2 verkommen zu Müllhalden

Landkreis Augsburg
31.03.2022

Die Nothaltebuchten an der B2 verkommen zu Müllhalden

Auch an der B2 - hier bei Langweid - sammelt sich der Müll.
Foto: Marcus Merk

Plus An Bundesstraßen und Autobahn in der Region sammelt sich der Unrat. Das stellt Landwirte und den Autobahnbetreiber vor eine Herausforderung. Wie kommt man dagegen an?

Bundesstraßen und Autobahnen in der Region haben ein Problem mit Abfällen. Viele Autofahrer nutzten die Wiesen entlang der Fahrbahn aus, um dort ihren Müll zu entsorgen. Das stellt Landwirte sowie den Autobahnbetreiber Pansuevia vor eine Herausforderung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

01.04.2022

OK , wieder mal Beamte am Werk
(siehe "Diese Buchten sind ausschließlich Pannenbuchten und keine Halteplätze für vorbeifahrende Autofahrer" )
Nur durch Kontrolle kann man den unnötigen Müll reduzieren - Z.B. Kameras - Hinweis "dieser Platz wird durch Video Kameras überwacht".

Ich gebe meinen Vorrednern Recht: Müll kann man in den meisten Kommunen kostenfrei (bzw. durch geringe Gebühr) entsorgen - kostet nur Zeit!

31.03.2022

Durchgehend und überall! Ob Bundesstraße, Feldweg oder Wald - die Vermüllung inkl. der Entsorgung ganzer Anhänger Gartenabfall nimmt jährlich erschreckend zu! Die Bußgelder sind zum einen ein Witz, die "Kontrollen" auch. Zum anderen schreibt man lieber 4 x im Jahr in den lokalen Blättern über die Hinterlassenschaften von Hunden als auch nur in einer wie auch immer gestalteten Regelmäßigkeit inkl. Bilder über diese Schweinereien zu berichten. Zum Thema Mülleimer = Kontraproduktiv: wieso kann man dann bei unseren Nachbarn sehen dass die vorhandenen Mülleimer genutzt und die Landschaft verschont wird? Man muss es nicht verstehen!

31.03.2022

Dieses asoziale Verhalten lässt sich überall feststellen. Altkleider-Container werden regelmäßig als Müll-Deponie missbraucht. Kaum wird der Unrat beseitigt, liegen ein paar Tage später wieder Müllbeutel, alte Kleidung, Sperrmüll etc. am Boden. Die Mülldeponie Augsburg-Nord hat Öffnungszeiten, die für wirklich jeden passend sind. Dort kann man kostenlos fast jede Art von Müll entsorgen. Aber es ist natürlich einfacher, alles quasi aus dem fahrenden Auto irgendwo zu werfen. Das der Mensch umsichtiger mit der Umwelt umgehen - das bleibt leider ein Wunschtraum.