Newsticker
Ukraine will Mitglied bei der OECD werden
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Stadtbergen: Streit spitzt sich zu: Das Kneippbecken erhitzt die Gemüter in Stadtbergen

Stadtbergen
21.05.2022

Streit spitzt sich zu: Das Kneippbecken erhitzt die Gemüter in Stadtbergen

Um ein Kneippbecken in Stadtbergen im Landkreis Augsburg ist mächtig Ärger entbrannt. Die Anlage dient nach Ansicht mancher Anwohner nicht nur zum stillen Entspannen im kühlen Nass.
Foto: Andreas Berger

Plus Wassertreten gilt als gesund. Doch eine Anlage in Stadtbergen verursacht Ärger. Anwohner sind sauer. Und auch im Stadtrat führt der Bau zu heftigem Streit.

Wassertreten nach der Methode von Pfarrer Kneipp liegt im Trend und soll dem Wohlbefinden dienen. In Stadtbergen im Landkreis Augsburg allerdings sorgt eine Kneippanlage für einen eher ungesunden Anstieg des Blutdrucks. Denn: Einige Anwohner sprechen von einem „Schwarzbau“, da die aktuelle Lage nicht dem ursprünglichen Bauantrag entspricht. Flugs hat die Stadt daher ein Tekturverfahren beim Landratsamt eingereicht, also eine Änderung des Bauantrags. Doch obwohl eine Entscheidung noch aussteht, rückt eine juristische Auseinandersetzung immer näher.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

22.05.2022

nun da wird wieder ein neuer Schwabenstreich herauf beschworen ! ein Ungehörter will endlich auch mal was zum sagen haben ! wenn die Maße des Beckens mit der Baugenehmigung übereinstimmen sollte es doch gar keine Probleme geben , aber wenn ein Paar unausgeglichen Streithanseln zeit haben dann ist in Augsburg und Umgebung immer für Stimmung gesorgt , lach ! am besten wäre es noch einen Boxring dazu zu bauen , dann könnten sie sich gegenseitig Körperlich ertüchtigen !! alle wollen kinder haben aber bitte nicht in meiner nähe , das ist genau so wie mit den Windrädern . alle brauchen sie aber keiner will sie bei sich haben !!

Permalink
22.05.2022

>>das ist genau so wie mit den Windrädern . alle brauchen sie aber keiner will sie bei sich haben !!<<

Da unterliegen Sie einer von der CSU verbreiteten Täuschung:
Nur knapp 20 Prozent der Bevölkerung lehnen Windkraftwerke ab. 80 Prozent sind neutral oder positiv zur Windkraft eingestellt.

Raimund Kamm

Permalink
22.05.2022

Sonntag 22.5.2022

Stromproduktion aus Windkraft kollabiert (nach gutem Samstag) wegen deutschlandweiter Flaute:

https://energy-charts.info/charts/power/chart.htm?l=de&c=DE&source=sw&stacking=stacked_absolute_area&year=2022

Morgens 7.00 Uhr unter 2 Gigawatt Produktion bei 64 Gigawatt installierter Windkraftleistung !!


Die ganze Woche schon Überhang der Importe nach Deutschland; Ausnahme windstarker Samstag:

https://energy-charts.info/charts/power/chart.htm?l=de&c=DE&source=cbpf_saldo&stacking=stacked_absolute&year=2022&week=20

Permalink