Newsticker
CSU-Generalsekretär Blume schwört Union auf Oppositionsarbeit ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Altenheime setzen für Herbst und Winter auf die dritte Corona-Impfung

Augsburg
08.10.2021

Altenheime setzen für Herbst und Winter auf die dritte Corona-Impfung

In den städtischen Altenheimen setzt man für Herbst und Winter auch auf die dritte Impfung.
Foto: Symbolfoto

Plus Augsburgs städtische Seniorenheime wappnen sich für mehr Corona-Infektionen. Während schon Drittimpfungen laufen, sind viele Beschäftigte noch gar nicht geimpft.

Noch ist die Lage ruhig: In den städtischen Altenheimen gibt es aktuell kein Corona-Infektionsgeschehen. Dies stellt die Leiterin der städtischen Altenhilfe, Susanne Greger, zuletzt auch in ihrem Bericht an den Werkausschuss des Stadtrats fest. Für den Herbst und Winter rechnet die Altenhilfe, wie viele Experten, aber wieder mit steigenden Zahlen und will Ansteckungen und Impfdurchbrüche - also Infektionen trotz Impfung - in ihren Heimen verhindern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.