Newsticker
Achtmal ansteckender: Ministerpräsident Söder warnt vor Delta-Variante
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Augsburger Schüler engagieren sich für Menschen in der Sahelzone

Augsburg
27.04.2021

Augsburger Schüler engagieren sich für Menschen in der Sahelzone

Mit diesem Brunnen können 100 Menschen mit Wasser versorgt werden. Die Schulfamilie des Rudolf-Diesel-Gymnasiums spendete für Menschen in der Sahelzone.
Foto: RDG

Über 5500 Euro kamen bei einer Spedenaktion am Rudolf-Diesel-Gymnasium zusammen. Daneben ergatterten Schüler auch noch einen begehrten Preis.

Ein zuverlässiger und dauerhafter Zugang zu sauberem Trinkwasser ist in vielen Teilen der Welt keine Selbstverständlichkeit. Besonders betroffen sind unter anderem Bewohner der Länder südlich der Sahara in der sogenannten Sahelzone. Deshalb hat es sich das P-Seminar "Wasser" am Rudolf-Diesel-Gymnasium unter der Leitung von Lehrerin Sussan Al-Khatib zum Ziel gesetzt, den Bau eines Brunnens in Benin (Westafrika) in Zusammenarbeit mit der Non-Profit-Organisation "Helden Gesucht" durch Spenden zu finanzieren. Benin liegt im Bereich der Sahelzone, und vor allem in ländlichen Regionen ist der nächste Zugang zu sauberem Trinkwasser für viele Menschen weit entfernt. Durch einen gebauten Brunnen können bis zu 100 Menschen mit Wasser versorgt werden.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.