Newsticker
Russland greift Charkiw und Donezk an – Lyman offenbar eingenommen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Besitzerin von Schuhladen Sisento richtet sich wegen Corona neu aus

Augsburg
16.11.2021

Folge von Corona: Besitzerin von Schuhladen Sisento richtet sich neu aus

Karin Hoschek gibt ihr Geschäft in der Philippine-Welser-Straße auf. Sie will einen Showroom in Augsburg eröffnen und Herrenschuhe online verkaufen.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Karin Hoschek gibt nach zehn Jahren ihren Schuhladen auf. Sie sattelt jetzt auf das Online-Geschäft mit einem Showroom in Augsburg um. Was ein Experte zur Entwicklung im Einzelhandel sagt.

Karin Hoschek entschuldigt sich, dass ihr manchmal die Tränen kommen. Der Einzelhändlerin fällt es schwer, über den Schritt zu sprechen, der für sie unvermeidlich ist. Zehn Jahre lang hat Hoschek in ihrem Geschäft Sisento Schuhe verkauft, erst am Perlachberg, die vergangenen vier Jahre in der Philippine-Welser-Straße. Ende Dezember schließt sie nun ihren Laden und führt ihr Geschäft mit einem neuen Konzept fort. Sie wird einen Showroom für Herrenschuhe einrichten und vor allem online ihre Ware verkaufen. "Corona hat mir das Genick gebrochen", sagt die 48-Jährige, die den Schuhverkauf nun auf andere Weise weiterbetreiben will.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.