Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Corona: Kommen wichtige Informationen auch bei Einwanderern an?

Augsburg
08.11.2020

Corona: Kommen wichtige Informationen auch bei Einwanderern an?

Die Stadt informiert die Bürger auf vielen Informationskanälen - und das auf ihrer Webseite auch in mehreren Sprachen.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Angesichts steigender Zahlen sollte Augsburg Einwanderer-Communities bei der Corona-Bekämpfung gezielter ansprechen, fordert der Landtagsabgeordnete Cemal Bozoğlu. Was die Stadt dazu sagt.

Mit einem Weckruf auf Türkisch wandte sich in der Augsburger Landtagsabgeordnete Cemal Bozoğlu diese Woche an Türkeistämmige. Eindringlich warnte er in einem öffentlichen Facebook-Post, ein Drittel der auf der Intensivstation Beatmeten seien Türkeistämmige. Die Pandemie müsse von allen ernst genommen werden. Gegenüber unserer Redaktion erklärte Bozoğlu, die Angabe, ein Drittel der beatmeten Intensivpatienten sei türkeistämmig, sei keine amtlich bestätigte Zahl. Allerdings gebe es – anders als im Frühjahr – in seinem persönlichen Augsburger Umfeld vermehrt türkeistämmige Infizierte, Erkrankte und bisher auch zwei Menschen, die wegen der Schwere des Verlaufs auf der Intensivstation behandelt werden mussten. Weitere Angehörige hätten ihm vor etwa drei Wochen ebenfalls berichtet, einige der zu dem Zeitpunkt 22 Intensivpatienten seien türkeistämmig.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.