Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Durchsuchungen wegen des Verdachts auf Kinderpornographie in Augsburg

Augsburg
30.06.2021

Durchsuchungen wegen des Verdachts auf Kinderpornographie in Augsburg

In Augsburg findet aktuell eine groß angelegte Durchsuchungsaktion zu Kinderpornographie statt. Es geht vor allem um Bildmaterial aus WhatsApp-Chats.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

In Augsburg fanden am Dienstag und am Mittwoch groß angelegte Durchsuchungsaktionen zu Kinderpornographie statt. Die meisten Beschuldigten waren selbst Jugendliche.

Die Kriminalpolizei (Kripo) Augsburg war am Dienstag und am Mittwochmorgen bei einer groß angelegten Durchsuchungsaktion in Sachen Kinderpornographie im Einsatz, sowohl im Augsburger Stadtgebiet als auch in den angrenzenden Kreisen Augsburg und Aichach-Friedberg. Das teilte die Polizei Schwaben Nord mit, deren Beamte die Kripo durch bei der Aktion unterstützt hatten. Bei der Aktion sei es um den Verdacht des Besitzes beziehungsweise des Verbreitens kinderpornografischer Schriften gegangen. Laut Polizei handelte es sich um Einzelfälle, die in keinem direkten Zusammenhang zueinander stehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

30.06.2021

von mir und meiner Schwester gibt es auch noch Bilder auf denen uns mein Vater oder mein onkeln Nackt auf
dem arm haben oder im kreis schleudern . aber ich kann mir nicht vorstellen das sie Pädophil waren , oder ob das Pornographie war .

Permalink
30.06.2021

Jedes mal kann man erkennen wie Themen bei uns unterschiedlich " als wichtig" gesehen werden. Dieses Thema hat weder in der Politik, Medien, oder bei den Bürgern die Priorität die es bräuchte...
Arme Kinder Deutschlands, sich dafür einzusetzen ist ein schier aussichtsloser Kampf.... Dafür braucht man die Öffentlichkeit um das Bewusstsein der Menschen aufzurütteln, dass es unsere Kinder sind, die Missbrauch und sexualisierte Gewalt erleben müssen.. und die Erwachsenen niemals wegschauen dürfen...

Permalink