Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Ehemaliger Richter besaß über 4000 Kinderpornos, jetzt wurde er verurteilt

Augsburg
01.08.2021

Ehemaliger Richter besaß über 4000 Kinderpornos, jetzt wurde er verurteilt

Ein einstiger Richter wurden wegen des Besitzes von Kinderpornografie verurteilt. Er war zuletzt Vorsitzender des Oberlandesgerichts München.
Foto: S. Wyszengrad (Symbol)

Plus Wegen des Besitzes von Kinderpornografie wurde ein Richter verurteilt. Er galt als Vorzeigebeamter und arbeitete lange in Augsburg. Manche Bilder holte er aus Strafakten.

Dieser Fall dürfte nicht nur die Augsburger Justizkreise erschüttern: Bei einem ehemaligen Richter des Augsburger Landgerichts wurden über 4000 Dateien mit kinderpornografischem Inhalt gefunden. Überwiegend handelt es sich um Bilder, es sind aber auch einige Videos darunter. Oberstaatsanwalt Thomas Goger, Chef des Zentrums zur Bekämpfung von Kinderpornografie und sexuellem Missbrauch im Internet in Bamberg, bestätigte einen Bericht der Bild gegenüber unserer Redaktion.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.