Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Innovationspark: Vier große Unternehmen in einer Anlage

Augsburg
30.09.2018

Innovationspark: Vier große Unternehmen in einer Anlage

Prof. Dr. Stefan Schlichter (Mitte) vom Institut für Textiltechnik hat die Firmenvertreter (von links) Norbert Müller (Engel), Hassine Sioud (Faurecia), Fabrizio Ponte (Solvay) und Thomas Ehm (Premium Aerotec) im Technologiezentrum des Innovationsparks zusammengeführt.
Foto: Bernd Hohlen

In der Halle des Technologiezentrums starten internationale Firmen ein Projekt. Welche Erwartung Premium-Aerotec-Chef Ehm in das Konzept setzt.

Die Anlage wiegt stolze 1000 Tonnen. Die Presse steht in der großen Halle des Technologiezentrums im Augsburger Innovationspark. Auf der Anlage sollen künftig Materialien und Prozesse für thermoplastische Faserverbundstoffe entwickelt werden. Diese Materialien, die dann in Serienreife gefertigt werden sollen, dienen dazu, Flugzeuge und Autos leichter zu machen. Auf diese Weise wird der Energieverbrauch reduziert und zugleich die Umwelt geschont. Dank der Anlage soll es möglich werden, innovative Produkte auf den Markt zu bringen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.