Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Warnungen ignoriert: Familie bricht auf dem Kuhsee ins Eis ein

Augsburg
17.01.2021

Warnungen ignoriert: Familie bricht auf dem Kuhsee ins Eis ein

Trotz Warnungen haben am Wochenende mehrere Menschen den Kuhsee betreten. Eine Familie brach ein.
Foto: Michael Hochgemuth (Symbolfoto)

Trotz Warnungen haben am Wochenende mehrere Menschen den zugefrorenen Kuhsee betreten. Bei einer Familie gab das Eis plötzlich nach.

Es war ein Spaziergang mit dramatischer Wendung: Eine Familie ist am Sonntag in den zugefrorenen Kuhsee eingebrochen. Die zwei Erwachsenen und zwei Kinder konnten gerettet werden, teilt die Wasserwacht mit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

19.01.2021

• Warnungen ignoriert = Dummheit x Eigenverschulden = Bestrafung + Kostenübernahme.
• Ergebnis = Gottseidank nichts Schlimmes passiert.
• Fazit: Dummheit sollte weh tun und rechtzeitig warnen.

Permalink