Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Wie man Tauben zum Umzug bewegt

Augsburg
27.04.2019

Wie man Tauben zum Umzug bewegt

Heinz Paula zeigt vor dem Taubenturm in Göggingen eines der Plastikeier, gegen die die echten Taubeneier ausgetauscht werden.
Foto: Peter Fastl

In Göggingen steht ein funktionierender Taubenturm. Doch bis es so weit war, dauerte es Jahre. Was die Verantwortlichen anstellen mussten, um dem Konzept zum Erfolg zu verhelfen.

Tauben können schon eine Plage sein. Wenn sie, wie im Herrenbach, hartnäckig ihren Taubenturm verweigern und stattdessen munter weiter auf Balkonen brüten und diese mit ihren Hinterlassenschaften verunstalten, wird schnell der Ruf nach radikaleren Lösungen laut. Dabei ist jetzt vor allem Geduld gefragt, sagt die Gögginger „Taubenmutter“ Ricarda Faltermayer. Seit 2008 betreut sie den Taubenturm in Göggingen und kann mittlerweile gute Erfolge vermelden. 1200 Eier hat sie im vergangenen Jahr dort eingesammelt und durch Attrappen ersetzt. Die Gögginger Tauben haben ihren Turm mittlerweile voll angenommen, so die Tierschützerin. Rund einen Kilometer um den Turm ist der Radius, in dem die Tauben jetzt unter Kontrolle sind.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.