Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Zuhälter machten Frauen mit Schlägen gefügig

Augsburg
23.03.2017

Zuhälter machten Frauen mit Schlägen gefügig

Leid hinter Bordellfenstern: Die Frauen hofften auf ein besseres Leben und empfingen dafür beinahe rund um die Uhr Freier.
Foto: Arne Dedert, dpa (Symbolbild)

Drei junge Ungarinnen mussten rund um die Uhr als Prostituierte arbeiten. Jetzt wurden die Zuhälter verurteilt. Die Frauen glaubten an deren schöne Versprechungen.

Die drei jungen Ungarinnen sind arm, haben nie einen Beruf erlernt. Im Jahr 2014 lassen sie sich von Landsleuten anwerben, um in Deutschland als Prostituierte zu arbeiten – in der Hoffnung auf ein besseres Leben. Was die 20 Jahre alten Frauen nicht ahnen: Später müssen sie, obwohl sie tagsüber genauso wie nachts um vier Uhr Freier empfangen werden, fast alle Einnahmen den Zuhältern aushändigen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren