Newsticker
RKI meldet erneut deutlichen Anstieg der bundesweiten Sieben-Tage-Inzidenz
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Ausstellung: Sehen, was nicht zu sehen ist

Ausstellung
21.03.2011

Sehen, was nicht zu sehen ist

Der Kunstverein Bobingen zeigt Fotoarbeiten von Karen Irmer

Ein Dreiklang dominiert die Titel, die Karen Irmer ihren Bildern gegeben hat. „Dunkeln“. „Dickicht“. „Dämmern“. Die zwischen 2008 und 2010 entstandenen neuen Fotoarbeiten der 1974 in Friedberg geborenen Künstlerin verschließen sich der einfachen, eindeutigen Wahrnehmung. Sie erfordern ein Gespür für das Verborgene, das Unsichtbare, das Verschwinden, das Unwägbare. Das Offensichtliche findet in diesen Bildern nicht statt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.