Newsticker
Lollitests verzögern sich in manchen bayerischen Grund- und Förderschulen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Justiz: 19-Jährige in Augsburger Luxusbordell ausgebeutet?

Justiz
01.09.2011

19-Jährige in Augsburger Luxusbordell ausgebeutet?

Foto: Silvio Wyszengrad

Der Fall einer 19-jährigen Prostituierten aus Rumänien kratzt am Ruf des Augsburger Luxusbordells „Colosseums“.

Madeleine, 27, beschreibt sich als „anschmiegsam und zärtlich“. Leona, 24, sagt sogar, sie habe in ihrem Beruf ihre Erfüllung gefunden. Die beiden Frauen arbeiten als Prostituierte im Colosseum, dem Großbordell nahe des Gaskessels. Es ist ein Club der Oberklasse, der mit Sauna und Pool einer Wellnessoase gleicht. Mehr als 20 Frauen warten dort auf Freier. Offiziell bieten alle ihre Liebesdienste freiwillig und auf eigene Rechnung an. Doch immer wieder zeigt sich: Auch hinter der schicken Fassade der neuen Wellnessbordelle gelten die alten, mitunter ruppigen Gesetze des Rotlichtmilieus.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.