Newsticker
Britische Regierung stuft Deutschland in niedrigste Risikokategorie herab
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Norwegen: Augsburger Experten sollen Ursache der "Viking Sky"-Havarie finden

Norwegen
25.03.2019

Augsburger Experten sollen Ursache der "Viking Sky"-Havarie finden

Die "Viking Sky" war am Samstag vor der norwegischen Küste mit 1300 Menschen an Bord in Seenot geraten. Augsburger Experten sollen nun herausfinden, warum die Motoren versagten.
Foto: Svein Ove Ekornesvåg/NTB scanpix, dpa

Die Motoren der havarierten "Viking Sky" wurden bei MAN in Augsburg produziert. Nun soll ein Experten-Team in Norwegen die Ursache der Störung herausfinden.

Am Samstag ist das Kreuzfahrtschiff "Viking Sky" mit 1300 Passagieren vor der norwegischen Küste in Seenot geraten. Grund waren vermutlich Probleme mit dem Antrieb. Nun sind Experten der Augsburger Niederlassung von MAN auf dem Weg dorthin. Denn die Schiffsmotoren stammen aus dem Augsburger Werk. Das bestätigte der Sprecher des Unternehmens, Dr. Jan Dietrich Müller, am Montag gegenüber unserer Redaktion.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

26.03.2019

Das soll wohl wieder ein deutsches Unternehmen abgezockt werden und die Zeche bezahlen. Wer aber mit diesen überdimensionalen „Badewannen“ bei dieser Jahreszeit und in dieser Gegend unterwegs ist, handelt nicht nur fahrlässig sondern ist schlicht und einfach dumm - dies gilt für Reeder, Besatzung und Passagiere.

Permalink