Newsticker
Sachsens Ministerpräsident Kretschmer für mehr Freiheiten schon nach erster AstraZeneca-Dosis
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Polizistenmord: Höchststrafe: Rudi R. kommt wohl nie mehr in Freiheit

Polizistenmord
27.02.2014

Höchststrafe: Rudi R. kommt wohl nie mehr in Freiheit

Höchststrafe für den Mörder des Augsburger Polizisten Mathias Vieth: Das Schwurgericht hat Rudi R. heute zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.
Foto: Fred Schöllhorn

Höchststrafe für den Mörder des Augsburger Polizisten Mathias Vieth: Das Schwurgericht hat Rudi R. heute zu Lebenslang verurteilt. Dabei kam es zu einem Eklat.

Rudi R., 58 Jahre alt, wird wohl den Rest seines Lebens hinter Gittern verbringen. Das Augsburger Schwurgericht unter Vorsitz von Richter Christoph Wiesner hat  den bereits wegen eines Polizistenmordes 1975 vorbestraften Mann am Donnerstag zu lebenslanger Haft verurteilt. Außerdem ordnete die Kammer die anschließende Sicherungsverwahrung an (Liveticker von der Urteilsverkündung zum Nachlesen).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren