Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Porträt: Frauke Frechs Schönheitssalon

Porträt
15.07.2014

Frauke Frechs Schönheitssalon

3 Bilder

Die Berliner Künstlerin zieht von Stadt zu Stadt, um das Zusammenleben zu erkunden. Zurzeit lebt sie im Grandhotel. Ihren Blick auf Augsburg setzt sie in Performances um

Friseure schneiden nicht nur Haare, oft dienen sie auch als Kummerkasten ihrer Kunden, kennen deren ganzes Leben. Am 26. Juli kann es andersherum laufen: Da kann man sich zwar im Domviertel in die Hände von Schönheitsexperten aus fernen Ländern begeben, sich Haare, Bart oder Make-up „richten“ lassen. An diesem Tag soll es aber weniger um das Leben der „Kunden“ gehen, sondern um das Leben der anderen – und diese anderen sind Asylbewerber, die im Grandhotel wohnen. Woher kommen sie, was gilt dort als schön? Aber auch: Warum mussten sie fliehen, wie sehen sie ihr Leben in Deutschland? „The Grand Beauty Salon“ heißt die Performance.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.