Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Newsticker
Russisches Parlament ratifiziert Annexion ukrainischer Gebiete
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Turamichele, Oldtimer, offene Ateliers: Was am Wochenende alles los ist

Augsburg
21.09.2022

Turamichele, Oldtimer, offene Ateliers: Was am Wochenende alles los ist

Das Turamichele zeigt sich am Wochenende wieder am Perlachturm.
Foto: Peter Fastl (Archivbild)

Am Augsburger Rathausplatz steigt das Turamichelefest. In der Maximilianstraße fahren am Sonntag Oldtimer vor. Künstler öffnen im Gaswerk ihre Türen.

Das letzte September-Wochenende hat in Augsburg einiges zu bieten. Es gibt jedenfalls ein volles Programm mit mehreren Großveranstaltungen. Nach zweijähriger Corona-Pause findet am Rathausplatz wieder das beliebte zweitägige Turamichelefest statt. Am Sonntag fahren in der Maximilianstraße Oldtimer vor. Zudem öffnen im Gaswerk in Oberhausen am Wochenende Künstlerinnen und Künstler ihre Türen. Eine Besonderheit gibt es in Pfersee. Hier wird am Maibaum ein Oktoberfest gefeiert. Ein Überblick.

Turamichele, Oldtimer, offene Ateliers: Was am Wochenende alles los ist
22 Bilder
So war der Start vom Turamichele 2021
Foto: Peter Fastl

Turamichelefest Das Turamichele kennen nicht nur die Augsburgerinnen und Augsburger. Auch Menschen in der Region wissen, was es mit dem Kinderfest auf sich hat. Das Turamichele erscheint am Fenster des Perlachturms und kämpft als Kunstfigur gegen das Böse. Auf dem Rathausplatz findet zudem ein großes Fest mit Ständen und einer Aktionsbühne statt. Normalerweise. Wegen der Corona-Pandemie sah dies in den beiden Vorjahren anders aus. Im Jahr 2020 kämpfte das Turamichele virtuell, im Jahr 2021 fehlte das Programm am Rathausplatz. Der Ablauf ist vertraut. Von 10 bis 18 Uhr erscheint an beiden Tagen zu jeder vollen Stunde das Turamichele am Fenster des Perlachturms, wo es zum Rhythmus der Glockenschläge den Teufel bezwingt. Gemeinsam wird der Sieg des Guten über das Böse, wie es heißt, anschließend mit Luftballongrüßen gefeiert. Jeweils eine Viertelstunde zuvor findet auf dem Rathausplatz ein Kinderspiel statt, bei dem kleine Darstellerinnen und Darsteller die Geschichte des Turamicheles erzählen.

Neben dem Turamichelefest ist in Augsburg einiges geboten

Offene Ateliers Seit dem Jahr 2018 bietet das Gaswerk in Oberhausen zahlreichen Kunstschaffenden ein neues Zuhause. Bei den Offenen Ateliers am Wochenende erleben Interessierte, wie sich das alte Industrie-Areal in ein Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft und die Kunst- und Musikszene verwandelt. Kulturreferent Jürgen Enninger sagt: "Das Kreativquartier am Gaswerk ist bayernweites Vorbild bei Raumangeboten für Kunstschaffende. Mit der Erschließung und Eröffnung der Musikbox mit über 50 Proberäumen wurde in diesem Jahr ein viertes Gebäude dieses einzigartigen Industriedenkmals zur Heimat zahlreicher Kunst- und Kulturschaffender." Mehr als 20 Künstlerinnen und Künstler machen mit. Am Samstag sind die Räume von 14 bis 20 Uhr geöffnet, am Sonntag von 12 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Abschluss der Radlwoche Am Königsplatz dreht sich am Samstag noch einmal vieles ums Radeln. Die Stadt Augsburg schließt ihre Radlwoche mit Aktionen ab. Das Programm sieht von 10 bis 12 Uhr die Siegerehrung der erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Stadtradeln vor. Von 10 bis 16 Uhr läuft zudem der Radlcheck. Kleinere Mängel werden vor Ort behoben.

Die Oldtimerrallye "Fuggerstadt Classic" findet am Sonntag statt

Oktoberfest in Pfersee Nach zweieinhalbjähriger Pause findet in Pfersee wieder ein Fest am Kirchplatz statt. Der Maibaum steht bekanntlich schon länger. Nun planen die Veranstalter ein zünftiges Oktoberfest. Am Samstag zwischen 11 und 14 Uhr wird gefeiert. Im Mai hatten die Organisatoren den geplanten Umzug in Pfersee abgesagt.

Lesen Sie dazu auch

Oldtimerrallye Autofrei ist die Maximilianstraße am Sonntag nicht. Stattdessen rollen Oldtimer vor. Die mittlerweile achte Fuggerstadt Classic steht an. Zudem sind E-Autos am Start. Das Starterfeld ist auch heuer umfangreich: An der Classic nehmen 110 Wagen teil, bei der zweiten Veranstaltung gehen 45 Teams an den Start. Alle Autos fahren ab 8 Uhr über den Ulrichsplatz ein. Um 10 Uhr findet die offizielle Eröffnung statt. Auf Höhe des Hotels Maximilian's erfolgt um 10.15 Uhr der Startschuss für die Oldtimer. Um 12 Uhr fahren die E-Autos in die Arena ein. Sie starten ab 14 Uhr.

Bei der Fuggerstadt-Rallye ist immer jede Menge los.
Foto: Annette Zoepf (Archivbild)

Radldemonstration Am Sonntag gibt es eine weitere Veranstaltung, die sich mit dem Radeln befasst. In diesem Fall ist es eine Demonstration, die sich an Kinder und Erwachsene wendet. Start ist um 14.30 Uhr am Königsplatz, Ziel ist der Wittelsbacher Park beim Kongress am Park. Veranstalter sind Aktivistinnen und Aktivisten der Initiative "Verkehrswende".

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

24.09.2022

.
Bei der Fuggerstadt-Rallye ist immer jede Menge los
(so unter dem letzten Foto)

Ja, vor allem jede Menge automobiles Sinneserbe aus
dem Auspuff ……..

Permalink