Ausstellung

13.09.2018

Expeditionen ins Unbekannte

Ausschnitt aus „Gassi im Weltall“ von Daniela Kammerer, zu sehen in der Schwäbischen Galerie in Oberschönenfeld. <b>Foto: Kammerer</b>
Bild: Kammerer

Daniela Kammerer zeigt in der Schwäbischen Galerie Oberschönenfeld „Blütenknall“ und andere Ereignisse.

Man muss sich der Künstlerin anvertrauen, denn der Galeriebesuch in Oberschönenfeld wird zum visuellen Abenteuer in unbekannte Regionen. Daniela Kammerer sorgt dafür, dass es viel zu entdecken gibt. „Blütenknall“, Titel ihrer Ausstellung in der Schwäbischen Galerie, bezeichnet eine Werkgruppe mit Plastiken, steht aber auch für die Dynamik aller ihrer Mischtechniken.

Zwischen fein gezeichneten Strichnetzen quellen Farbgewitter heraus, die von wilden, archaischen, meist mit dominantem Schwarz gestalteten Großformen gebündelt oder dynamisch über das weite Malfeld geführt werden. Kammerer, die nach dem Studium Kommunikationsdesign und Malerei an der FH Augsburg als freischaffende Künstlerin und viel gefragte Dozentin in Augsburg und am Ammersee arbeitet, lässt sich vom Impuls leiten. Er führt sie in abenteuerliche Regionen, die zwischen abstrakter Spannung der Farben und Formen angesiedelt sind. Wenn sie sich scheinbar ohne Plan in ihre Abenteuer stürzt, wird Kammerer doch von ihrer inneren präzisen Gestaltungsvorstellung geleitet. So entstehen entweder ihre eigenen Kosmen und großen Tableaus, wie „Gassi im Weltall“ oder „Vol du paradis“, in denen bloßer Ausdruck „rahmensprengend“ das Bild beherrscht, wo aber unvermutete Szenerien und Gestalten nicht ohne Humor und Skurrilität spuken. Die großen Themengruppen „Haut um’s Hirn“ und „Head“ werden deutlicher – hier dringt sie mit Farb- und Formgewittern in nacherlebbare psychische Situationen und Gestimmtheiten vor, in wechselnden Dosen von abstrakt bis zu konkreten Kopf-Porträts.

„Blütenknall“ heißt die dritte Werkgruppe mit Keramiken, die farblich und figural den überbordenden Naturerscheinungen der unterschiedlichen Korallenarten nachempfunden sind – gespenstisch-fröhliche Antwort des Meeres –, die außer Rand und Band geratenen teuflischen Gartenzwergen ähneln.

Laufzeit bis 23. September

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DIE04811bea.tif
Literatur

Erfolgreich im Selbstverlag – so geht’s

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen