Newsticker
Inzwischen mehr als zehn Millionen Corona-Impfungen in Bayern
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Kultur in der Region: So reagieren Kulturschaffende auf die bayerischen Lockerungen

Kultur in der Region
06.06.2021

So reagieren Kulturschaffende auf die bayerischen Lockerungen

Eine voll besetzte Freilichtbühne (wie hier bei einem Konzert der Augsburger Philharmoniker) bleibt auch zu Beginn der Open-Air-Saison 2021 ein Wunschtraum.
Foto: Jan-Pieter Fuhr

Plus Staatsintendant André Bücker findet die neue Obergrenze „unfassbar“, der Konzertveranstalter Lothar Schlessmann sieht darin nur einen Anfang.

Die neuen Lockerungsregeln, die das Kabinett in Bayern am Freitag beschlossen hat, kann Staatsintendant André Bücker nicht nachvollziehen. Dass für die Fußballeuropameisterschaft 14.000 Zuschauer im Stadion zugelassen werden, bei Kulturveranstaltungen im Freien aber eine generelle Obergrenze von 500 gelte, sei ein Schlag ins Gesicht aller Veranstalter. „Das ist unfassbar“, sagt Bücker.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.