Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuilleton regional
  4. Staatstheater Augsburg: Das Augsburger Theater kämpft mit Problemen beim Kartenvorverkauf

Staatstheater Augsburg
03.09.2020

Das Augsburger Theater kämpft mit Problemen beim Kartenvorverkauf

Im Martinipark nimmt das Staatstheater Augsburg am 20. September mit dem Theatertag seinen Spielbetrieb auf.
Foto: Jan-Pieter Fuhr

Plus Abonnenten beschweren sich, weil die Buchung über das Internet nicht klappt. Ursache für die Probleme ist eine digitale Umstellung innerhalb des Staatstheaters.

Langjährige Abonnenten des Staatstheaters sind aufgebracht: Die Umstellung auf das Scheckheft-Abo, das ausnahmsweise in der kommenden Spielzeit wegen der Corona-Pandemie eingeführt worden ist, hat zu Problemen geführt. Statt fest zugewiesenen Sitzplätzen an bestimmten Vorstellungen buchen Theaterabonnenten für jede Vorstellung, die sie besuchen wollen, Karten mit neu auszuwählenden Sitzplätzen. Nötig ist dies, weil durch die Corona-Bestimmungen des Freistaats Abstandsregeln im Publikum eingehalten werden müssen und nicht mehr alle Sitzplätze genutzt werden können.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.