Newsticker
Bundestag führt lebhafte Debatte über die Einführung einer Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Region Augsburg: Polizei durchsucht bei Drogenrazzia Wohnungen - mehrere Beschuldigte in U-Haft

Region Augsburg
03.12.2021

Polizei durchsucht bei Drogenrazzia Wohnungen - mehrere Beschuldigte in U-Haft

Bei der Durchsuchungsaktion wurden mehrere Hundert Gramm Marihuana, geringe Mengen anderer verbotener Substanzen und ein Teleskopschlagstock sichergestellt.
Foto: Polizeipräsidium Schwaben Nord

Bei einer geplanten Durchsuchungsaktion in Augsburg und im Umland wurde die Polizei fündig: Mehrere Hundert Gramm Marihuana wurden unter anderem beschlagnahmt.

Am Donnerstagmorgen erfolgte eine geplante Durchsuchungsaktion der Kripo Augsburg, der umfangreiche Ermittlungen wegen des Verdachts des unerlaubten Handelns mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge vorausgegangen waren. Die Aktion blieb nicht ohne Ergebnis: 13 Objekte wurden in Augsburg und dem nahen Umland durch die Kripo sowie Unterstützungskräfte durchsucht. Bei den insgesamt zehn Beschuldigten wurden mehrere Hundert Gramm Marihuana, geringe Mengen anderer verbotener Substanzen und ein Teleskopschlagstock sichergestellt, teilt die Polizei mit. Bei den Beschuldigten handelt es sich um Heranwachsende im Alter von 16 bis 21 Jahren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.