Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. FC Augsburg: Der neue FCA-Trainer Heiko Herrlich muss schnell etwas bewirken

FC Augsburg
11.03.2020

Der neue FCA-Trainer Heiko Herrlich muss schnell etwas bewirken

Heiko Herrlich (rechts, Co-Trainer Tobias Zellner links) gibt die Richtung vor. Unter ihm soll es beim FC Augsburg aufwärtsgehen.
Foto: Klaus Rainer Krieger

Plus Der 48-jährige Heiko Herrlich soll beim FCA den negativen Trend der vergangenen Wochen stoppen. Im Leben hat er schon ganz andere Dinge bewältigt.

Wenn ein neuer Bundesliga-Trainer seine Arbeit aufnimmt, wird er von erwartungsfrohen Fans empfangen. Ein erstes Selfie, ein erstes Autogramm. Fan will schließlich wissen, wie der Neue so ist. Als Heiko Herrlich am Dienstagnachmittag, um kurz vor 16 Uhr, das Tor zum Trainingsplatz nahe der Arena passiert, ist der Empfang weniger warm. Das liegt am Regen, am Wind und den niedrigen Temperaturen. Außerdem sind Zuschauer bei der ersten Trainingseinheit unter Herrlich gar nicht erwünscht. Stichwort: Corona-Virus.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.