Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Tennis: Auf den Tennisanlagen wird gearbeitet

Tennis
17.03.2020

Auf den Tennisanlagen wird gearbeitet

Handwerker verlegen gerade Pflastersteine auf der TCA-Anlage. Im Hintergrund ist zu sehen, dass einige der Sandplätze schon spielbereit sind.
Foto: Ulrich Wagner

Spielen darf derzeit niemand, aber die Außenplätze werden für die Sommersaison vorbereitet. Aber das darf nicht jeder 

So paradox es angesichts der Corona-Epidemie und den Einschränkungen des öffentlichen Lebens ist: Auf den Tennisplätzen der beiden größten Augsburger Vereine, dem TC Schießgraben (rund 600 Mitglieder) und dem TC Augsburg (knapp 900 Mitglieder), wird gearbeitet. Zwar sind die Tennishallen seit Dienstag, vier Wochen vor dem ursprünglichen Termin, wie vom bayerischen Staatsministerium gefordert, geschlossen. Doch auf den Außenplätzen bereiten Spezialfirmen die Sandplätze für den Sommerspielbetrieb vor. Nur wann der beginnen soll, weiß keiner.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.