Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Corona: Landen nach dem Lockdown viele Haustiere im Heim?

Corona
05.06.2021

Landen nach dem Lockdown viele Haustiere im Heim?

Die Sehnsucht nach einem Tier war im Lockdown oft groß.
Foto: dpa

Plus Während der Pandemie haben sich viele Menschen ein Tier geholt. Nun befürchten Tierschützer eine Abgabewelle in den Tierheimen. Wie die Situation derzeit aussieht.

Das Leben wird wieder normaler, die langen, kalten Lockdown-Monate, in denen die Menschen im Homeoffice saßen und in ihrer Freizeit wenig anderes zu tun hatten, als spazieren zu gehen, sind vorbei. Mit der Rückkehr zur Normalität tritt nun aber ein anderes Problem in den Fokus: Was passiert eigentlich mit den vielen Hunden, Katzen, Vögeln, die sich die Menschen währen der Pandemie geholt haben, um ein bisschen weniger allein zu sein?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.