Newsticker
Ukraine verlängert Kriegsrecht um 90 Tage
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Evangelische Kirche: Er war das Gesicht seiner Kirche: Eine Bilanz zum Abschied von Bedford-Strohm

Evangelische Kirche
10.11.2021

Er war das Gesicht seiner Kirche: Eine Bilanz zum Abschied von Bedford-Strohm

Heinrich Bedford-Strohm, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und bisheriger Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).
Foto: Sebastian Gollnow, dpa (Archivbild)

Plus Der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm gibt den Ratsvorsitz der Evangelischen Kirche in Deutschland ab. Er verschaffte ihr Gehör – und zog Hass auf sich.

Heinrich Bedford-Strohm ist in den vergangenen sieben Jahren „das Gesicht der evangelischen Kirche“ gewesen. Eine Formulierung, die sich so leichtfertig dahinsagen lässt – die aber über die Schwere des Amtes eines Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), das er an diesem Mittwoch abgibt, hinwegtäuscht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

10.11.2021

Mit der evang Kirche habe ich schon lange nichts mehr zu tun. Bin ausgetreten. Bedford Strohm wird mir aber in Erinnerung bleiben, weil er den uneingeschränkten Zuzug von Flüchtlingen mit oder ohne Aussicht auf Asylgewährung befürwortet , und tatkräftig und mit einem eigenen Schiff den Transfer dieser Leute im Mittelmeer nach Italien und Malta fördert.

Permalink