1. Startseite
  2. Bayern
  3. Festival-Besucher gewürgt: Polizei nimmt Security-Mitarbeiter fest

Rock im Park

10.06.2019

Festival-Besucher gewürgt: Polizei nimmt Security-Mitarbeiter fest

Beim Rock im Park"-Festival in Nürnberg sind zwei Security-Mitarbeiter verhaftet worden.
Bild: Daniel Karmann, dpa

Sie sollten für Ordnung sorgen - und haben jetzt selbst richtig Ärger am Hals: Zwei Security-Mitarbeiter sollen bei Rock im Park zwei Festival-Besucher gewürgt haben.

Zwei Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes sollen beim Musikfestival "Rock im Park" in Nürnberg zwei junge Männer (18 und 22 Jahre) angegriffen und gewürgt haben. Nach Angaben der Polizei von Montag hätten die beiden 26 und 29 Jahre alten Verdächtigen die beiden am Samstagabend ohne erkennbaren Grund so verletzt, dass ein 18-Jähriger in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

"Rock im Park": Polizei nimmt Security-Mitarbeiter fest

Ein 22-Jähriger erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei nahm die beiden Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes fest und nahm Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung auf. Die Staatsanwaltschaft stellte gegen den 26-Jährigen Haftantrag. (dpa)

Lesen Sie auch: Zu wenige Klos – "Rock im Park" erlebt "Shitstorm"

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
dixieklorockimpark.jpg
Kult-Toilette

Nach "Rock im Park"-Shitstorm: Eine kleine Hommage ans Dixi-Klo

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden