Newsticker
Bundestag führt lebhafte Debatte über die Einführung einer Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Kreis Starnberg: Stockdorf am Tag nach Corona-Infektionen: So ist die Stimmung bei Webasto

Kreis Starnberg
29.01.2020

Stockdorf am Tag nach Corona-Infektionen: So ist die Stimmung bei Webasto

Die Stimmung am Sitz des Automobilzulieferers Webasto war schlecht, als am Dienstag die Nachricht vom ersten Infizierten die Runde machte.
Foto: Peter Kneffel, dpa

Plus Vier Mitarbeiter des Autozulieferers Webasto haben sich mit dem neuen Virus infiziert. Das weiß jeder im Ort. Manche schniefen schon selbst. Sind sie auch besorgt?

Am Eingang der Unternehmenszentrale der Firma Webasto in Stockdorf steht ein Sicherheitsmann. „Zum Schutz“, wie er sagt. Zum Schutz vor dem Coronavirus oder zum Schutz vor Neugierigen, es kann beides bedeuten. Der Security ist einer der wenigen, die sich heute länger auf dem Betriebsgelände des Automobilzulieferers aufhalten. Alle anderen kommen nur, um kurz ihre Notebooks für die Heimarbeit zu holen. Seit bekannt ist, dass vier Mitarbeiter des Unternehmens sich mit dem Coronavirus infiziert haben – als erste in Deutschland – hat Webasto seine Zentrale bis einschließlich Sonntag geschlossen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.