Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Putin erklärt besetzte ukrainische Gebiete zu russischem Staatsgebiet
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Landtagswahl 2013: Partei für Franken erzielt Achtungserfolg

Landtagswahl 2013
16.09.2013

Partei für Franken erzielt Achtungserfolg

Die Frankenpartei hat bei der Landtagswahl 2013 einen Achtungserfolg erzielt.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand (dpa)

Die vor vier Jahren gegründete Partei für Franken hat bei der Landtagswahl 2013 einen Achtungserfolg erzielt. In Oberfranken holte sie mehr Stimmen als FDP und Linkspartei.

Die vor vier Jahren gegründete Partei für Franken durfte vergangenen Sonntag zum ersten Mal zur Landtagswahl antreten. Landesweit kam die nur in den drei fränkischen Regierungsbezirken angetretene Partei auf 0,7 Prozent. Insgesamt hatten rund 87.000 bayerische Wähler ihr Kreuz bei der Frankenpartei gemacht.

Jubel bei der CSU nach der Landtagswahl in Bayern, Katzenjammer bei den anderen Parteien: Die CSU hat die absolute Mehrheit zurückerobert.
44 Bilder
Jubel bei der CSU, Enttäuschung bei den anderen Parteien
Foto: Michael Kappeler

Frankenpartei will auch in Oberbayern Fuß fassen

In Franken selbst erzielte sie ihr bestes Ergebnis in Oberfranken, wo sie auf einen Stimmenanteil von 2,9 Prozent kam - und damit in der Region besser abschnitt als die FDP und die Linkspartei. In Mittelfranken stimmten 2,3 Prozent für die Frankenpartei, in Unterfranken 1,6 Prozent.

Der Landesvorsitzende der Frankenpartei, Robert Gattenlöhner, sprach am Montag von einem "Wahlergebnis, mit dem wir gut leben und auf dem wir aufbauen können". Dafür, dass die Partei erst vor vier Jahren gegründet worden sei, habe sie sich "ganz gut positioniert", sagte Gattenlöhner. Zugleich kündigte er an, dass die Frankenpartei demnächst auch in Oberbayern Fuß fassen werde. "Wir haben vor, einen oberbayerischen Bezirk zu gründen", sagte der Chef der Frankenpartei. "Es gibt viele Exil-Franken, die in Oberbayern leben und die die Frankenpartei dort vermissen. Wir haben da viele Anfragen." dpa/lby/AZ

Pressestimmen zum Wahlergebnis: "Seehofer im CSU-Olymp"

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.