Newsticker
RKI meldet 10.454 Corona-Neuinfektionen und 71 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Medizin: Aus dem Leben einer Mukoviszidose-Patientin: Die neue Lunge kann warten

Medizin
28.02.2021

Aus dem Leben einer Mukoviszidose-Patientin: Die neue Lunge kann warten

Bei Mukoviszidose verstopft zäher Schleim die Lunge – hier ein Röntgenbild.
Foto: Getty Images

Plus Mukoviszidose ist eine seltene, gefährliche Krankheit. Sarah Veit setzte alle Hoffnung in eine Lungentransplantation. Doch plötzlich hat sie wieder Luft zum Atmen.

Ständiges Husten. Das Ringen um Luft. Die Angst, nicht richtig atmen zu können. Genau das, was viele Menschen an Covid-19 fürchten, ist für Sarah Veit Alltag. Die 29-Jährige hat Mukoviszidose. Eine seltene Stoffwechselerkrankung, für die es keine Heilung gibt. „Als Corona aufkam und ich von den Symptomen gehört habe, dachte ich mir: Ach, da lebe ich quasi schon mein ganzes Leben mit Corona“, sagt Sarah Veit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.