1. Startseite
  2. Bayern
  3. Modular, Ikarus und Co: Der Festival-Fahrplan für Bayern und die Region

Festivals 2019

25.05.2019

Modular, Ikarus und Co: Der Festival-Fahrplan für Bayern und die Region

Hier feierten die Besucher des Modular in Augsburg zur Musik der Berliner Band Von Wegen Lisbeth. Das Modular findet dieses Jahr am Gaskessel statt.
Bild: Annette Zoepf

Plus Die Festival-Saison 2019 geht natürlich nicht ohne das Augsburger Modular. Welche Festivals sonst noch in der Umgebung anstehen, verrät der Überblick.

Africa-Festival in Würzburg: Gentleman ist der bekannteste deutsche Reggae-Musiker – und der Headliner beim Africa-Festival in Würzburg. Das findet direkt am Mainufer statt, in diesem Jahr vom 30. Mai bis 2. Juni. Es ist Europas größtes Festival für afrikanische Musik und Kultur, neben Gentleman werden unter anderem die Wally Warning Roots Band oder Kokoroka auftreten. Das Ticket für alle vier Tage kostet 119 Euro.

Rock im Park in Nürnberg: Schon zum 27. Mal findet das Festival statt. In diesem Jahr sind unter anderem Die Ärzte, Slayer, Marteria oder Dropkick Murphys dabei. Wie schon in den letzten Jahren wird das Festival auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg stattfinden. Beginn ist am Freitag, 7. Juni, Ende am darauffolgenden Sonntag. Tickets für drei Tage inklusive Camping kosten 239 Euro.

Das Ikarus - einmal im Jahr kommen die Stars nach Memmingerberg

Ikarus in Memmingerberg: Für tanzfreudige Festivalgänger in Bayern wohl die beste Adresse: das Ikarus auf dem Flugplatz in Memmingerberg bei Memmingen. Paul Kalkbrenner, Aka Aka und Hugel sind mit dabei, stattfinden wird das Festival vom 7. bis 10. Juni. Die Tickets fürs Wochenende kosten 120 Euro.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Funky Forest Festival in Langenneufnach: Von Rock bis Reggae gibt es im Wald bei Langenneufnach so einiges zu hören: Das Festival findet von 14. bis 16. Juni in dem kleinen Ort zwischen Augsburg und Krumbach statt – mit besonderem Fokus auf Nachhaltigkeit. So wird unter anderem bei der Dekoration auf Naturmaterialien oder gebrauchte Gegenstände gesetzt. Auch das Lineup kann sich sehen lassen: Mundwerkcrew, Jimmy and the Goofballs und Still in Progress treten auf. Und auch für Kinder gibt es nachmittags ein Unterhaltungsprogramm. Die Wochenendtickets kosten ermäßigt 20,50 Euro.

Modular in Augsburg: Weil es den Anwohnern zu laut war, muss das Augsburger Modular in diesem Jahr umziehen: Vom Wittelsbacher Park zum Gaswerk. Es findet vom 20. bis 22. Juni statt, auftreten werden unter anderem OK Kid, Frittenbude und Die Orsons. Das Festival ist fast ausverkauft, Tagestickets sind aber noch erhältlich. Sie kosten ermäßigt 27,50 Euro.

Holi Gaudy in Augsburg: Ein Festival gegen den grauen Alltag: Am 22. Juni fliegen beim Fest der bunten Farben am Augsburger Flughafen die Farbbeutel. 2018 sorgten im Regenbogennebel unter anderem Niels van Gogh, CaoX und Ontonic für Tanzlaune. Tickets gibt es ab 22 Euro.

Reggae in Mittelschwaben - das Sunrise-Festival in Burtenbach

Sunrise-Festival bei Burtenbach: Bereits zum zwölften Mal findet das Reggae- und Ska-Festival dieses Jahr auf einer Wiese bei Burtenbach im Landkreis Günzburg statt. Und es kommt an: Die letzten fünf Jahre war es unter den Top Fünf der besten Reggae-Festivals in Europa. Vom 12. bis 14. Juli sind unter dem Motto „Colorful People“ unter anderem Jaya The Cat, Channel One und Chuck Fenda zu hören. Camping ist für alle Wochenendbesucher auf Wiesen von Bauer Heinz möglich. Am letzten Tag findet von 13 bis 17 Uhr die alljährliche Müllaktion „Respect Heinz Wiesen“ statt: Jeder, der einen gefüllten Müllsack abgibt, erhält ein kleines Geschenk als Dank. Das Wochenendticket inklusive Camping kostet 55 Euro.

Donauside in Dillingen: Auch 2019 rockt es wieder: Das Donauside, das im Schlossinnenhof stattfindet, ist inzwischen ein fester Bestandteil in der Stadt Dillingen. Los geht Schwabens Indie-Rock-Hip-Hop-Festival am Samstag, 20. Juli. Dabei sind dieses Jahr unter anderem die Killerpilze, Some Sprouts, Dude Spencer und Pabst, Tickets gibt es ab 17 Euro.

Donauside096.jpg
47 Bilder
Das Donauside 2018 in Bildern
Bild: Karl Aumiller u.a.

Rainer-Winkel-Festival bei Rain am Lech: Kein riesiges Lineup, nur vier Bands an vier Tagen. Vom 25. bis 28. Juli findet das Festival auf Gut Sulz bei Rain am Lech statt, mit dabei sind Pam Pam Ida oder Keller Steff & Big Band. Das Festivalticket kostet ermäßigt 44 Euro.

Reggae in Wulf in Friedberg: Vom 26. bis zum 28. Juli verwandelt sich der Friedberger Stadtteil Wulfertshausen zu einer Art zweitem Jamaika – und damit sogar einen Tag länger als noch im vergangenen Jahr, als insgesamt 5700 Besucher vor Ort waren. Dann ist nämlich wieder Zeit für das Festival „Reggae in Wulf“. Bestätigte Künstler sind bisher unter anderem Shootingstar Lila Iké und das Duo Hansimilian, das zum Beispiel Mandoline, Mundharmonika, Ukulele und Gitarre spielt. Ab 18 Jahren kostet der Eintritt 55 Euro für alle drei Tage inklusive Camping vor Ort.

Noisehausen in Schrobenhausen: Nur einen Tag dauert das Festival in Schrobenhausen – doch das Lineup kann sich sehen lassen: Mono & Nikitaman oder Kettcar treten auf. Veranstaltungstag ist der 27. Juli, der Eintritt kostet 34 Euro.

Das Noisehausen-Festival auf dem Lenbachplatz in Schrobenhausen. Mit dabei ist in diesem Jahr die Rockband Kettcar aus Hamburg. Es ist einer der musikalischen Höhepunkte im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen in diesem Jahr.
Bild: Ulrich Hilbel

Taubertal-Festival in Rothenburg: Zweimal im Jahr ist Rothenburg ob der Tauber vollkommen überfüllt: Im Winter, wenn der Weihnachtsmarkt sich durch die Gassen schlängelt, und im Sommer, wenn das Taubertal-Festival stattfindet. Das wird in diesem Jahr vom 8. bis 11. August so sein. Mit dabei sind Trettmann, Die Fantastischen Vier oder The Offspring. Tickets für das gesamte Festival kosten 139 Euro.

Jede Menge Konzerte, sechs Wochen lang: Das Ulmer Zelt

Stereostrand-Festival in Aichach: Nach drei Jahren Pause meldet sich das bekannte Stereowald-Festival zurück – doch diesmal unter neuem Namen. Aus Stereowald wird am 9. und 10. August Stereostrand. Denn dieses Jahr findet es auf dem Gelände des ehemaligen San-Depots im Paartalpark statt. Dort sorgen neben 16 verschiedenen Bands ein Kunsthandwerk- und Kreativmarkt, regionales Streetfood, ein Biergarten und Bademöglichkeiten an der Paar für die Wasserliebhaber für ein spannendes Programm, bei dem alle Altersgruppen und sogar Familien auf ihre Kosten kommen. Das Wochenend-Ticket kostet 39 Euro.

Singoldsand-Festival in Schwabmünchen: Auf diesem Jugend- und Popkulturfestival in Schwabmünchen stehen keine Weltstars, sondern aufstrebende Künstler auf der Bühne. Sechs Sattelzug-Ladungen Sand geben dem Ufer des Flusses Singold Strandfeeling – mitten in der Innenstadt. Seit den Anfängen 2011 hat sich die Veranstaltung in Schwabmünchen etabliert und lockte vergangenes Jahr rund 10.000 Besucher an. Am 23. und 24. August spielen sich die Bands durch verschiedenste Musikrichtungen. Das Zwei-Tagesticket inklusive Camping kostet 57 Euro.

Ulmer Zelt: Nicht in Bayern, aber trotzdem schnell zu erreichen: Das Ulmer Zelt ist ein Zelt-Kulturfestival, das jährlich in der Ulmer Friedrichsau zwischen Donau und Ausee stattfindet. Es besteht seit 1986 und bietet ein sechseinhalbwöchiges, internationales Programm mit hochkarätigen Top-Acts und Handverlesenem aus verschiedenen Stilrichtungen von Rock und Pop über Indie, Weltmusik und Klassik bis hin zu Kabarett, Comedy und Varieté. Auf dem idyllischen Platz entsteht jährlich eine bunte Zeltstadt mit Abendprogramm, Biergarten, Kinderprogramm, Flohmärkten und kostenlosen Konzerten im Gastrozelt. Los geht das Festival am 22. Mai, die Tickets kosten pro Abend zwischen 30 und 50 Euro. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Musikfestival «Rock im Park» 2015 in Nürnberg. Foto: Matthias Merz
Aichach-Friedberg

Stereostrand, Modular und Co. - die besten Musik-Festivals Bayerns

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden