Newsticker
RKI meldet fast 190.000 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 1127,7
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Mundschutz und Gesichtsmasken: Schutz vor Coronavirus: „Die Leute kaufen alles, was sie kriegen können“

Mundschutz und Gesichtsmasken
31.01.2020

Schutz vor Coronavirus: „Die Leute kaufen alles, was sie kriegen können“

Inzwischen sind auch in der Region immer häufiger Menschen mit Gesichtsmasken auf der Straße zu sehen.
Foto: Fabian Strauch, dpa (Symbolfoto)

Plus Obwohl Mundschutz kaum vor einer Ansteckung schützt, ist die Nachfrage danach explodiert. Einer der größten Importeure sitzt im Allgäu und muss viele Kunden enttäuschen.

Menschen mit Masken vor dem Mund kennt man bislang vor allem von Bildern aus China oder seinen Nachbarländern. Doch inzwischen sieht man auch in Bayern immer wieder Menschen mit dem Schutz für Mund und Nase vor dem Gesicht auf der Straße. Als Schutz vor einer Vireninfektion ist das zwar ziemlich wirkungslos. In Asien tragen Menschen Masken, um etwa bei einer Erkältung niemanden in ihrer Umgebung anzustecken. Dennoch berichten Apotheken hierzulande von einer sprunghaft gestiegenen Nachfrage, in manchen Orten sind Masken sogar ausverkauft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.