Newsticker
RKI: 140.160 neue Corona-Ansteckungen, 170 Todesfälle – Inzidenz steigt auf 706,3
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Pandemie: Produzieren wir in der Corona-Krise mehr Müll?

Pandemie
19.05.2020

Produzieren wir in der Corona-Krise mehr Müll?

Corona und die Folgen: Vielerorts sind die Müllmengen gestiegen, Tonne quellen über, an den Wertstoffhöfen bilden sich langen Schlangen. 
Foto: Matthias Becker

Plus Viele Menschen entrümpeln jetzt ihr Zuhause, bestellen bei Lieferdiensten, verbrauchen mehr Lebensmittel. Wie sich das auf die Abfallmengen auswirkt.

Und noch ein Auto. Die Schlange vor dem Wertstoffhof im Augsburger Stadtteil Bärenkeller wird an diesem sonnigen Mainachmittag immer länger. „Ganz schön viel los“, brummt ein Mann, der gerade ein paar alte Regalböden entsorgt, die mit einem dumpfen Donnern in einem orangefarbenen Container verschwinden. Einer der Mitarbeiter, der die vielen wartenden Autos in die richtigen Parkplätze einweist, erklärt, dass der Andrang – natürlich – an der Corona-Krise liege. Daran, dass die Wertstoffhöfe lange zugehabt hätten und noch immer nicht alle wieder geöffnet seien.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.