Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Schneit es pünktlich zum Christkindlesmarkt?

Augsburg

13.11.2018

Schneit es pünktlich zum Christkindlesmarkt?

Der Christkindlesmarkt 2018 in Augsburg geht am 26. November los.
Bild: Silvio Wyszengrad (Archiv)

In zwei Wochen, am 26. November 2018, beginnt der Augsburger Christkindlesmarkt. Ein Experte verrät, ob wir den ersten Glühwein im Schnee trinken können.

Die behandschuhten Hände umklammern die heiße Glühweintasse. Zum Duft von Kraut-Schupfnudeln, der durch die Luft weht, knirscht Schnee unter den Schuhen. Und wer sich das Engelesspiel auf den Rathaus-Simsen anschaut, muss sich Schneeflocken von den Wangen wischen.

Ob sich diese Szene in zwei Wochen, wenn der Augsburger Christkindlesmarkt am 26. November 2018 eröffnet, tatsächlich so abspielen wird? Kommt pünktlich zum Christkindlesmarkt-Auftakt der Schnee? Wir haben einen Experten gefragt, wie die Chancen für einen weißen Christkindlesmarkt-Besuch stehen.

Meteorologe: Wahrscheinlichkeit für Schnee steigt

Mit den Temperaturen geht es in den nächsten Tagen "peu à peu abwärts", sagt Diplom-Meteorologe Jürgen Schmidt vom Wetterdienst wetterkontor.de. Je näher das Wochenende rückt, desto kälter wird es. Herrschen am Dienstag noch milde 14 Grad Celsius, fällt die Temperatur am Mittwoch in den einstelligen Bereich auf 9 Grad. Am Wochenende bewegen sich die Temperaturen tagsüber um fünf Grad. In der Nacht ist mit Frost zu rechnen. "Die ganz milde Phase ist dann erst einmal vorbei", sagt Meteorologe Schmidt.

Am Mittwoch ist Schmidt zufolge mit relativ viel Hochnebel zu rechnen: "Da wird es tendenziell eher grau. Aber ich hoffe, dass am Wochenende trockene Luft von Osten reinkommt und es wieder einigermaßen sonnig wird", sagt er.

Fällt pünktlich zum Start des Augsburger Christkindlesmarkts Schnee?
Bild: Roland Weihrauch, dpa

Schneit es zum Christkindlesmarkt-Beginn?

Und wie steht es nun um das Wetter zum Augsburger Christkindlesmarkt-Auftakt am 26. November - bekommen wir Schnee? Für diese Antwort müssen wir uns noch ein paar Tage gedulden, erklärt Diplom-Meteorologe Schmidt: "Ob es dann schneit, wissen wir noch nicht genau. Die Details sind noch ein wenig unklar." Doch je tiefer die Temperaturen sinken, desto größere Hoffnungen auf einen weißen Weihnachtsmarkt-Besuch dürfen wir uns in den kommenden Tagen machen, sagt Schmidt: "Die Wahrscheinlichkeit für Temperaturen, die Schnee bringen, steigt."(sli)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren