Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Schulpolitik: Kultusminister Piazolo wehrt sich gegen Kritik am Krisenmanagement

Schulpolitik
23.12.2020

Kultusminister Piazolo wehrt sich gegen Kritik am Krisenmanagement

Kultusminister Michael Piazolo steht wegen der Pannen beim Distanzunterricht in der Kritik. Doch der Freie-Wähler-Politiker wehrt sich.
Foto: Matthias Balk, dpa

Plus Zuletzt gab es in Bayern Pannen beim Distanzunterricht. Markus Söder hat seinem Kultusminister sogar ein Ultimatum gestellt. Beeindruckt scheint Piazolo nicht.

Rücktritt? Ach, was! Es ist zwar das erste Mal im politischen Leben von Bayerns Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler), dass er mit einer Rücktrittsforderung konfrontiert wird. Ernsthaft aus der Ruhe zu bringen scheint ihn das aber nicht. Es sei ja nur die FDP gewesen, die nach seiner Ablösung gerufen habe. Und bei kleinen Oppositionsparteien sei das nun mal ein probates Mittel im politischen Konkurrenzkampf. "So etwas", so sagt Piazolo, "gehört für die Opposition dazu, um selber mal wieder in der Zeitung zu stehen und auf sich aufmerksam zu machen."

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.