Newsticker
Horst Seehofer positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Wetter in Bayern: Wechselhaft und kühl: Keine Rekordhitze mehr in der kommenden Woche

Wetter in Bayern
04.08.2019

Wechselhaft und kühl: Keine Rekordhitze mehr in der kommenden Woche

Die Hitzewelle ist vorerst vorbei. Mehrere örtliche Gewitter sorgen in der Region für Abkühlung. Die Höchsttemperaturen pendeln zwischen 27 und 29 Grad.
Foto: Sven Hoppe, dpa

Die Prognosen für die Region trüben sich ein. Die Woche startet mit einzelnen Gewittern überwiegend sonnig, ab Mittwoch gibt es einen Mix aus Wolken und Sonne.

Eine Rekordhitze wie in den vergangenen Wochen braucht in dieser Woche in Bayern wohl niemand zu fürchten. Wetterexperten rechnen mit sommerlich-moderaten Werten zwischen 27 und 29, an der Donau kann es sogar bis zu 30 Grad warm werden.

Vor allem in den Alpen neigt das Wetter am Wochenbeginn zu Regenschauern. Dann machen Wolken und vereinzelte Gewitter zum Nachmittag der Sonne Platz. Diese verwöhnt uns anschließend mit angenehmen Temperaturen örtlich bis zu 27 Grad.

Im Westen der Republik kommen Menschen mehr ins Schwitzen. Die Sonne knackt dort sogar mit 31 Grad knapp die 30-Grad-Marke. Nachts fällt das Thermometer auf Werte zwischen 15 und 18 Grad.

Stellenweise ist mit heftigen Gewittern in der Region zu rechnen

Der Dienstag gestaltet sich bei uns in der Region ähnlich wie der Wochenauftakt. Wolken dominieren zeitweise den Himmel, einzelne Schauer und Gewitter sorgen für ein paar Grad Abkühlung.

Wo sich die Sonne in der Region durchsetzt, erreichen die Werte angenehme 29 Grad. Dabei streicht ein schwacher bis mäßiger Wind über die Landschaft.

PHOENIX TORNADOSAION - WIRBELSTÜRME IN DEN USA, ein Film von Becky Lee am Dienstag (24.08.2004) um 20:15 Uhr. Tornados treten in Deutschland nur etwa 10 Mal pro Jahr auf. In der "Tornado-Gasse", im Mittleren Westen der Vereinigten Staaten, zählen Meteorologen jährlich mehr als 1.000 der spektakulären Wirbelstürme.
13 Bilder
Die spektakulärsten Wetterphänomene
Foto: dpa

Am Mittwoch und Donnerstag bleibt es bei behaglichen Temperaturen wechselhaft. Ab und an entlädt der Himmel seine feuchte Fracht.

Nachmittags und abends steigt die Gefahr teilweise heftiger Gewitter. Die Temperaturen fallen geringfügig. Am Donnerstag ist in der Region mit Werten zwischen 20 und 26 Grad zu rechnen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren