1. Startseite
  2. Bayern
  3. Zwölf Stämme: Väter müssen Erzwingungshaft antreten

08.10.2004

Zwölf Stämme: Väter müssen Erzwingungshaft antreten

Augsburg/Donauwörth (dpa/lby) - Sieben Familienväter der Glaubensgemeinschaft "Zwölf Stämme" müssen sich nächste Woche zum Haftantritt melden. Nach Angaben der Augsburger Staatsanwaltschaft vom Freitag ist eine Beschwerde gegen die Haft verworfen worden. Die Eltern aus der Glaubensgemeinschaft weigern sich aus religiösen Gründen, ihre Kinder in staatliche Schulen zu schicken.

Dafür verhängte Bußgelder haben sie mehrfach nicht bezahlt, jetzt müssen die Väter zwischen sechs und 16 Tage in Erzwingungshaft.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Zw%c3%b6lf%20St%c3%a4mme%20015.tif
Staatsanwaltschaft

Ermittlungen gegen "Zwölf Stämme"eingestellt

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen