Newsticker
Kanzler Scholz: "Putin hat alle strategischen Ziele verfehlt"
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Das erhofft sich Söder vom neuen CSU-Generalsekretär Martin Huber

CSU
06.05.2022

Das erhofft sich Söder vom neuen CSU-Generalsekretär

Der Landtagsabgeordnete Martin Huber – geboren in Mühldorf am Inn, verheiratet, katholisch und promovierter Politikwissenschaftler – ist neuer Generalsekretär der CSU.
Foto: Peter Kneffel, dpa

Plus CSU-Chef Markus Söder holt einen jungen Landtagsabgeordneten als neuen Generalsekretär. Er soll mobilisieren und motivieren, "kämpfen und manchmal auch beißen".

Drei Tage nach dem überraschenden Rücktritt von Stephan Mayer, der nur zehn Wochen im Amt war, hat die CSU wieder einen Generalsekretär. Der Landtagsabgeordnete Martin Huber, 44, der wie sein Vorgänger aus dem Kreisverband Altötting kommt und vor vielen Jahren in dessen Büro gearbeitet hat, übernimmt die Aufgabe mit sofortiger Wirkung. Er wurde am Freitag auf Vorschlag von Parteichef Markus Söder vom Parteivorstand berufen. Das Votum war nach CSU-Angaben einstimmig.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.