Newsticker
Ukraine wirft Russland Beschuss des AKWs Saporischschja vor
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Großprojekt: "Typisch München" - Bürger sind über Hiobsbotschaften zur Stammstrecke sauer

Großprojekt
01.07.2022

"Typisch München" - Bürger sind über Hiobsbotschaften zur Stammstrecke sauer

Züge der S-Bahn München fahren an der Baustelle der zweiten S-Bahn-Stammstrecke durch die Münchner Innenstadt. Der Bau der Stammstrecke wird wohl teurer und kommt Jahre später als geplant.
Foto: Matthias Balk, dpa

Plus Auf politischer Ebene ist der Frust über das drohende Milliarden-Desaster um die zweite S-Bahn-Stammstrecke groß. Und was sagen Bürger zur Kostenexplosion der Dauerbaustelle?

Die Hiobsbotschaften zur zweiten Stammstrecke für die Münchner S-Bahn sorgen für massive Verärgerung im Rathaus der Landeshauptstadt und für Frust bei den Bürgern. Einen Tag nach Bekanntwerden der angeblich zu erwartenden Kostenexplosion und der massiven Zeitverzögerung bei dem Mega-Verkehrsprojekt übte Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) scharfe Kritik an der Deutschen Bahn. Bürger und Geschäftsleute rund um den Marienhof, die bereits seit Jahren eine Baustelle vor der Tür haben, vergleichen das Projekt schon mit dem Berliner Flughafen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.