Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Digital
  3. Die Geissens: Carmen Geiss verteidigt Social-Media-Präsenz ihrer Kinder

Die Geissens
21.06.2016

Carmen Geiss verteidigt Social-Media-Präsenz ihrer Kinder

Der Unternehmer Robert Geiss und seine Frau Carmen haben zwei Kinder. Die elf und 13 Jahre alten Mädchen sind auf sozialen Netzwerken aktiv - das hat Carmen Geiss jetzt verteidigt.
Foto: Friso Gentsch (dpa)

Carmen Geiss und ihre Familie sind mittlerweile deutschlandweit bekannt - und die beiden Kinder viel in sozialen Netzwerken aktiv. Das hat Carmen Geiss jetzt verteidigt.

Die Fernsehbekanntheit Carmen Geiss hat die Präsenz ihrer elf und 13 Jahre alten Kinder Shania und Davina in den sozialen Netzwerken verteidigt. Sie achte genau darauf, "was die Mädchen posten", sagte die 51-Jährige der Hamburger Illustrierten Closer. Jedes Foto sei abgesprochen, sie kontrolliere auch die Kommentare.

Shania und Davina hoffen auf eigene Fans

Sämtliche Klassenkameraden ihrer Töchter hätten einen eigenen Account, da habe sie die beiden nicht außen vor lassen wollen, sagte Geiss weiter. "Sie werden erwachsen und freuen sich darüber, eigene Fans zu haben. Und natürlich eifern sie auch ihren Stars nach, das ist völlig normal."

Sie sei zwar die Mutter von Shania und Davina, "aber in gewisser Art und Weise auch ihre Freundin. Meine Töchter und ich haben keine Geheimnisse voreinander. Und ich finde es besser, wenn sie Dinge in Absprache mit mir posten, als dass sie irgendetwas heimlich ins Netz stellen." afp

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.