1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Am Dillinger Regionalbüro der Grünen „kommt keiner mehr vorbei“

Dillingen

08.07.2019

Am Dillinger Regionalbüro der Grünen „kommt keiner mehr vorbei“

Die Grünen-Landtagsabgeordnete Eva Lettenbauer und Bezirksrätin Heidi Terpoorten (von links) haben in der ehemaligen Casuistenbäckerei in der Dillinger Königstraße 47 ein Büro eröffnet. Sie dankten bei der Eröffnung am Sonntag den Helfern (vorne von rechts) Petra und Joachim Hien, der Familie von Katja Finger sowie (hinten) Kanaan Alabed, Volker Terpoorten und Elisabeth Heinz (verdeckt).
Bild: Veh

Landtagsabgeordnete Eva Lettenbauer und Bezirksrätin Heidi Terpoorten bieten nun mitten in Dillingen Sprechstunden an.

Für die Grünen läuft es auch im Landkreis Dillingen in diesen Tagen rund. Am Freitagabend hat die Umweltpartei in Lauingen einen neuen Ortsverband aus der Taufe gehoben (Bericht folgt). Und am Sonntag haben die Landtagsabgeordnete Eva Lettenbauer und Bezirksrätin Heidi Terpoorten ihr neues Regionalbüro in der Königstraße 47 offiziell eröffnet. Die Grünen mieteten sich dort in der ehemaligen Casuistenbäckerei ein. Unter der Leitung des Grünen-Kreissprechers Joachim Hien wurde der Raum im Erdgeschoss des mehr als 400 Jahre alten Gebäudes saniert.

Lettenbauer kandidiert für den Landesvorsitz

Im besten Fall wird dort ab Herbst die neue Landesvorsitzende der Grünen Sprechstunden abhalten. Denn Landtagsabgeordnete Lettenbauer, die aus Reichertswies bei Monheim (Landkreis Donau-Ries) stammt und für die Grünen den Landkreis Dillingen mitbetreut, hat ihre Kandidatur für den Landesvorsitz angemeldet. Gewählt wird Mitte Oktober in Lindau. „Es wird auf jeden Fall eine weitere Kandidatin geben“, sagt Lettenbauer auf Anfrage.

Einmal im Monat gibt es Bürgersprechstunden

Das Büro der Grünen in dem historischen Gemäuer wird künftig von Dienstag bis Donnerstag jeweils von 9 bis 14 Uhr geöffnet sein. Eva Lettenbauer und Heidi Terpoorten wollen dort etwa einmal im Monat Bürgersprechstunden anbieten. Und sie seien ja auch per E-Mail und Telefon erreichbar, sagt Lettenbauer und schwärmt von diesem „kleinen Raum in einer tollen Lage“. In Dillingen komme „keiner mehr daran vorbei“, glaubt die Abgeordnete. Die Grünen wollen dadurch Präsenz zeigen. Lettenbauer verspricht, dass sie sich dafür einsetzen werde, dass das Volksbegehren „Rettet die Bienen“, für das 1,8 Millionen Menschen unterschrieben haben, durch das Begleitgesetz nicht abgeschwächt werde. Die Monheimerin will auch, dass das Wahlalter auf 16 herabgesetzt wird.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Terpoorten: „Wir sind auf dem Land angekommen“

Bezirksrätin und Grünen-Kreissprecherin Heidi Terpoorten heißt unter anderem auch Oberbürgermeister Frank Kunz, Grünen-Bezirksrat Xaver Deniffel und den evangelischen Pfarrer Wolfram Schrimpf (Höchstädt) willkommen. „Wir sind auf dem Land angekommen“, stellt die Binswangerin fest. Als sie bei den Grünen eintrat, seien es 39 Mitglieder im Landkreis gewesen. Inzwischen habe die Partei 90 Mitglieder. Terpoorten dankt Joachim und Petra Hien, Volker Terpoorten, Elisabeth Heinz und der Familie Finger für ihren Einsatz beim Umbau des Raumes zu einem Büro. Rathauschef Kunz gratuliert den Grünen zu der Sanierung.

Und „Bauleiter“ Joachim Hien lässt durchblicken, wie sehr es ihn gefreut habe, „dass wir dieses Haus für Eva Lettenbauer und Heidi Terpoorten beschlagnahmen konnten“. Der Umbau sei ein Zeichen dafür, dass die Grünen aus Altem etwas Neues machen könnten, und dass die Partei zupacken könne. Wertvolles, so Hien, müsse bewahrt und Negatives zum Positiven verändert werden.

Die Grünen gibt's jetzt auch in Lauingen: Grüne gründen Ortsverband Lauingen

Lesen Sie dazu auch: Warum die Grünen im Kreis Dillingen den Klimanotstand ausrufen wollen

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren