Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Ausland: Eine Gundelfingerin im australischen Rauch

Ausland
26.01.2020

Eine Gundelfingerin im australischen Rauch

In den Vororten von Sydney, wie hier in Malabar, waren die Auswirkungen der Busch- und Waldbrände vor allem durch die schlechte Luft zu spüren. Besserung brachten die Regenfälle in den vergangenen Tagen.
Foto: Laucht

Plus Daniela Laucht ging vor fast zehn Jahren nach Australien. In ihrer neuen Heimat hat sie die Auswirkungen der schweren Buschbrände zu spüren bekommen. Wie die 35-Jährige jungen Koalas und Kängurus hilft.

Australien war in den vergangenen Wochen erst von katastrophalen Buschbränden geplagt, dann kamen noch die Überschwemmungen dazu. Das hat auch eine junge Frau aus dem Landkreis Dillingen erlebt. Seit 2011 lebt Daniela Laucht nun schon in Australien.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.