Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Blindheim: Für Blindheimer Hundehalter wird es teurer

Blindheim
25.11.2020

Für Blindheimer Hundehalter wird es teurer

Die Hundesteuer wird in Blindheim erhöht.
Foto: Holger Hollemann/dpa

Plus Der Blindheimer Gemeinderat beschließt eine Erhöhung. Es wird auch über Raser diskutiert und über eine Akustikdecke für die Kinderkrippe.

Hunde zu halten war in Blindheim in den vergangenen Jahren verhältnismäßig günstig. Die Satzung aus den Achtzigerjahren sah 20 Euro an Hundesteuer im Jahr vor. Jetzt, rund 40 Jahre später, soll sie an die aktuelle Mustersatzung des Innenministeriums angepasst werden. Mittlerweile befänden sich sieben „Hundetoiletten“, also Stationen mit Beuteln und dafür vorgesehenen Abfalleimern, im Gemeindegebiet. Dabei entstünden jährliche Kosten von rund 5000 Euro, vor allem durch die im Schnitt 90 Minuten Arbeit des Bauhofs für das Ausleeren dieser oder die Anschaffung neuer Tüten, wie Blindheims Bürgermeister Jürgen Frank erklärte. Nach einer regen Diskussion beschlossen die Ratsmitglieder bei ihrer Sitzung vergangene Woche, die Steuer von 20 auf 30 Euro im Jahr zu erhöhen. Listen- oder Kampfhunde sollen nun 200 Euro an Steuern im Jahr kosten, wobei den Ratsmitgliedern davon in der Gemeinde keiner bekannt sei. Für jeden weiteren Hund ist eine Staffelung vorgesehen, so soll jeder weitere Hund pro Jahr zehn Euro mehr als der Grundsatz kosten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.