1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Die Grünen expandieren nach Lauingen

Lauingen

10.07.2019

Die Grünen expandieren nach Lauingen

In Lauingen gibt es jetzt auch eine Ortsgruppe der Grünen.
Bild: Stadt Lauingen

In der Albertus-Magnus-Stadt gibt es nun einen Ortsverband der Partei. Die Mitglieder wollen bei der Kommunalwahl 2020 antreten. Ihre Ziele.

Auf Initiative von Engelbert Kigele hat sich am 5. Juli der Ortsverband Bündnis90/Die Grünen Lauingen gegründet. In Biergartenatmosphäre im Gasthof Kannenkeller trafen sich 22 Grüne und Interessierte, um grüne Politik in die Stadt zu bringen. Die Kreisvorstand-Doppelspitze, Heidi Terpoorten und Joachim Hien, eröffneten den Abend und übergaben die Wahlleitung an die Landtagsabgeordnete Eva Lettenbauer. Jeweils einstimmig wurden Jutta Meyer und Engelbert Kigele als Vorsitzende für den neuen Ortsverband gewählt. Ihnen zur Seite steht Maria Brenndorfer als Schriftführerin.

Bei der Gründung des Ortsverbandes von links: Albert Pröller, Heidi Terpoorten, Hartmut und Annette Frank, Karl-Heinz Strak, Engelbert Kigele, Rolf und Maria Brenndörfer, Eva Lettenbauer, Joachim Hien, Johanna Pröller-Nitschke.
Bild: B90/Die Grünen

In seiner Antrittsrede betonte Engelbert Kigele, wie wichtig es für Lauingen sei, dass neue Ideen, Mut und vor allem Bürgernähe und Bürgerbeteiligung bei den nächsten Kommunalwahlen, mit den Grünen, in den Stadtrat einziehen.

Die Ziele für Lauingen

Mitgestalten, sei das Ziel. Kreis- und Bezirksrätin Terpoorten appellierte nicht nur an Lauingen, sondern an alle Kommunen im Landkreis, Ökologie der Ökonomie gleichzusetzen und auf die Jugend zu hören, die bei Fridays for Future um ihre Zukunft kämpfe. Um deren Zukunft gehe es schließlich. Landtagsabgeordnete Lettenbauer zog Parallelen der Arbeit im Landtag zu den Aufgaben in den kommunalen Räten. Sie riet: „Nie locker lassen, die eigenen Werte vertreten und wachsam bleiben.“

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Die Entwicklung im Landkreis Dillingen

Heidi Terpoorten und Joachim Hien seien vor fünf Jahren als Kreisvorstände mit dem Ziel angetreten, in den Donaustädten im Landkreis, Ortsverbände zu etablieren. Nach Dillingen, Gundelfingen und nun Lauingen, fehle nur noch Höchstädt. Lauingen werde durch den neuen Ortsverband bunter, grüner und vielfältiger. Alle freuten sich über die Entwicklung der Grünen im Landkreis und über die Neumitglieder für die Kommunalpolitik in Lauingen. (pm)

Lesen Sie auch:

Das Insektenparadies am Solarpark bei Lauingen

Sie kümmern sich in Lauingen um Haare und Bärte

In dieser Straße in Wittislingen gilt bald ein Halteverbot

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren