Newsticker
RKI registriert 74.405 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 553,2
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Finningen: Finningen muss den Gürtel enger schnallen

Finningen
19.01.2019

Finningen muss den Gürtel enger schnallen

Die Haushaltslage in Finningen ist angespannt.
Foto: Monika Skolimowska/dpa (Symbol)

Die Haushaltslage ist angespannt. Zu den Plänen der Gemeinde für dieses Jahr gehören auch Grundstückskäufe.

Die Warteliste ist lang, deshalb muss und will die Gemeinde Finningen weiter kräftig in neue Baugebiete investieren. Doch das kostet Geld. Viel Geld. Deshalb wurde der Haushalt der Gemeinde für das laufende Jahr bei der Sitzung am Donnerstag zum ersten Mal vorberaten – und laut Bürgermeister Klaus Friegel vermutlich nicht zum letzten Mal. „Wir haben einen angespannten Haushalt, weil wir Grundstückskäufe für Bauplätze tätigen. Hinzu kommen die Erschließungskosten.“ Zwar sei Finningen Ende 2018 schuldenfrei gewesen, doch das Gremium habe in der Sitzung vom 13. Dezember beschlossen, dass noch im alten Jahr die vorgesehene Darlehensaufnahme in Höhe von 1,5 Millionen Euro mit abgerechnet werden soll. „Weil wir wahrscheinlich dieses Jahr wieder Geld brauchen. Unsere Agenda an Aufgaben ist voll“, so Friegel weiter. In den nächsten Wochen müssten noch einige Fragezeichen hinter Preisen und Kalkulationen geklärt werden. Die großen Brocken bleiben aber die Grundstückskäufe. „Viele Bürger stehen auf der Warteliste und denen wollen wir ja Bauplätze anbieten.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.