Newsticker
"Infektionsgeschehen aggressiver als gedacht": Karl Lauterbach rechnet mit weitergehenden Einschränkungen
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Gemeindehalle: Ein Schmuckstück wird langsam fertig

Gemeindehalle
24.08.2015

Ein Schmuckstück wird langsam fertig

Zöschingens Bürgermeister Tobias Steinwinter vor der sanierten Gemeindehalle, die in den vergangenen Monaten nicht nur ihre Außenansicht drastisch geändert hat. Im Oktober wird sie eingeweiht.
3 Bilder
Zöschingens Bürgermeister Tobias Steinwinter vor der sanierten Gemeindehalle, die in den vergangenen Monaten nicht nur ihre Außenansicht drastisch geändert hat. Im Oktober wird sie eingeweiht.
Foto: Gaugenrieder

In Zöschingen wird im Oktober Einweihung gefeiert. Die ersten Veranstaltungen sind schon gebucht

Noch ist die Zöschinger Gemeindehalle eine Baustelle. Aber eine Baustelle, die in ihren letzten Zügen ist. Und so hat Bürgermeister Tobias Steinwinter auch schon einige Reservierungen für Veranstaltungen bekommen. Ein Musikabend ist schon fest eingeplant, der Musikverein will dort im kommenden Jahr sein Jubiläum feiern. Und die Zöschinger Hexen möchten Anfang 2016 einen Zunftabend ausrichten. Damit sie in Zukunft, wie es sich für echte Narren gehört, auch einen Narrenbaum in der Bachtalgemeinde aufstellen können, wurde vor der Halle extra eine Bodenhülse vorgesehen, sagt Bürgermeister Steinwinter. Die kann dann auch einem schönen Weihnachtsbaum Halt geben, wenn wieder einmal das Weihnachtsmärktle rund um die Halle stattfindet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.