Newsticker
RKI registriert 1076 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 10,3
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Landkreis Dillingen: Warum der Landkreis Dillingen beim Impfen gegen Corona im Rückstand ist

Landkreis Dillingen
14.05.2021

Warum der Landkreis Dillingen beim Impfen gegen Corona im Rückstand ist

Eine Pharmazeutisch-technische Assistenten zieht eine Spritze mit dem Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer auf.
Foto: Swen Pförtner/dpa

Plus Der Landkreis Dillingen ist nicht der einzige, der eine Sonderlieferung Impfstoff erhalten hat. Doch die allein wird kaum helfen, den Rückstand aufzuholen. Dafür gibt es eine andere Zahl, auf die man durchaus stolz sein kann

Das Dillinger Landratsamt hat am Freitag die neuen Impfzahlen veröffentlicht. Demnach sind im Landkreis Dillingen derzeit 8,8 Prozent der Bevölkerung vollständig gegen das Coronavirus geimpft. In Bayern insgesamt sind es bereits 9,9 Prozent, in Deutschland 10,6 Prozent.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.