1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Bürgerverein sieht sich bestätigt

13.04.2016

Bürgerverein sieht sich bestätigt

Nordheimer packten heiße Eisen an

Der Bürgerverein Nordheim war mit dabei an der Speerspitze beim Protest gegen die Geruchsbelästigungen, die einer benachbarten Biogasanlage zugeschrieben wurden. Die Entwicklung des Vereins zeigt, dass man mit bürgerschaftlichem Engagement etwas erreichen kann. Bei der Generalversammlung durfte Vorsitzender Josef Gatterer zahlreiche Mitglieder sowie Landtagsabgeordneten Wolfgang Fackler, Bürgermeister Jörg Fischer sowie die Stadträte Armin Eisenwinter, Albert Riedelsheimer und Jonathan Schädle begrüßen.

Nach dem Bericht des Vorsitzenden, in dem er auf den Erfolg der Petition zur Biogasanlage als auch die weiteren Stadtteil-Probleme wie Hochwasser, Lärmschutz an den Bundesstraßen sowie Temporeduzierung in der Bäumenheimer Straße einging, folgten die Neuwahlen. Der gesamte Vorstand mit Gatterer an der Spitze, Zweitem Vorsitzenden Armin Eisenwinter, Schatzmeister Thomas Rammer sowie Schriftführer Stefan Loh wurde einstimmig bestätigt. Als Beisitzer wurden Isabel Gatterer-Loh, Bernhard Müller, Thomas Scheuerer, Michael Schneller ebenfalls erneut gewählt. Neue Beisitzer sind Otto Schwarz und Roland Buczinski.

Josef Gatterer bedankte sich insbesondere bei Wolfgang Fackler für die Unterstützung bei der Petition im Landtag. Bürgermeister Fischer hob die Erfolge, aber auch das zwischenzeitliche Gewicht des Vereins hervor, der „nicht aggressiv und populistisch, sondern mit Bedacht und Gesprächsbereitschaft die Probleme des Stadtteils und der dort lebenden Bürger“ angehe. Nach einem Blick auf die zukünftigen „Baustellen“ des Vereins wies Gatterer auf die anstehenden Veranstaltungen im Ortsteil sowie die Infoveranstaltung mit Oberbürgermeister Neudert am 18. November hin. (dz)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Asklepios%20Klinik083a.jpg
Landkreis 

Neue Plätze für Kurzzeitpflege in Rain

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen