Newsticker
Russland greift Charkiw und Donezk an – Lyman offenbar eingenommen
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donau-Ries: Die Zahl der Online-Betrügereien im Landkreis Donau-Ries wächst

Donau-Ries
26.10.2020

Die Zahl der Online-Betrügereien im Landkreis Donau-Ries wächst

Auch im Landkreis Donau-Ries sind immer mehr Internetbetrüger aktiv.
Foto: Inga Kjer/Illustration (dpa)

Plus Ein Mann aus dem südlichen Landkreis Donau-Ries bot im Internet Ware an, die bei den Käufern nicht ankam. Warum das Gericht keine Nachsicht zeigt.

Das Internet ist ein virtuelles Warenlager. Was man nebenan im Laden nicht bekommt, das kriegt man bei eBay, Amazon und Co. Die Namen der großen „Player“ müssen nicht verschwiegen werden. Die Firmen sind so riesig und irgendwie schon Teil der Alltagssprache – sie brauchen keine Werbung. Und doch rutscht auf so manche virtuelle Verkaufsplattform auch hie und da ein schwarzes Schaf, bei dem man lange auf die Ware warten kann, die am heimischen PC oder irgendwo via Smartphone geordert wurde. Oft werden Internetbetrüger, vor denen die hiesigen Polizeiinspektionen in Donauwörth, Rain und Nördlingen immer wieder warnen, nie geschnappt. Anders verhielt es sich zuletzt bei einem vermeintlichen Verkäufer aus dem südlichen Landkreis Donau-Ries. Er stand in Nördlingen vor Gericht – und muss jetzt sogar ins Gefängnis.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.